07. Oktober 1949 – Die Gründung

front

Die Gründungsmannschaft des SV Dörfleins

Im Oktober 1949 fand sich in Dörfleins eine kleine Schar sportbegeisterter Burschen und Männer zusammen, um einen ortseigenen Fußballverein ins Leben zu rufen.

Mit einem aus eigener Tasche finanzierten Ball wurde bereits eifrig trainiert, während zwei junge Männer durch Hausbesuch im Dorf interessierte Einwohner für ihr Vorhaben warben. Nach Einholung der damals noch notwendigen Genehmigung des Landratsamtes Bamberg wurde die Gründungsversammlung in der Brauerei Eichhorn einberufen. In deren Verlauf wurde dann von den 27 anwesenden Männern und Frauen die Gründung des Sportvereins beschlossen. auf die Vereinsfarben grün und weiß hatte man sich schnell geeinigt.

Herr Georg Eichelsdörfer ging bei der Vorstandswahl als 1. Vorstand hervor. Zur engeren Vorstandschaft gehörte: 2. Vorstand Hans Schreimel, Schriftführer Fritz Gries und Kassier Josef Karl


 

1953 – Die erste Meisterschaft

Meisterelf 1953

Die Meistermannschaft von 1953

Im Jahre 1953 wurde der SVD erstmals Meister der C-Klasse und stieg mit einem Punktekonto von 39:9 und einem Torverhältnis von 74:23 in die B-Klasse auf.


 

1966 – Gründung der „Alten Herren“

17 Jahre nach der Gründung, im Jahr 1966, wurde die AH-Mannschaft des SV Dörfleins gegründet, welche bis heute regelmäßig Spiele austrägt.

 

 

zurückzurübersicht